Ausbildung zum Technischen Produktdesigner (m/w)

Die Grundausbildung  im Technischen Zeichnen erfolgt im betriebseigenen Lernbüro und wird ergänzt durch einen mechanischen Grundkurs in unserer modernen Lehrwerkstatt.

In einem CAD Intensivkurs 3D-Datensätze lernen Sie am Computer zu modellieren und Einzelteile und Baugruppen zu modifizieren, sowie,  Zeichnungsableitungen und Stücklisten zu erstellen und diese zu pflegen. Sie werden schnell Fachwissen über die verschiedenen Werkstoffe und deren Eigenschaften erlernen und arbeiten sich in gängige Fertigungsverfahren ein.

Beim Durchlauf der Abteilungen Montage, Kontrolle, Reparatur, Materialwirtschaft, Einkauf und Arbeitsvorbereitung sammeln Sie praktische Erfahrungen. Hier lernen Sie die betrieblichen Abläufe kennen und knüpfen erste Kontakte zu den Ansprechpartnern aller Bereiche. Die Ausbildung erfolgt dual in der Berufsschule und im Betrieb, integriert in allen technischen Abteilungen und Konstruktionsbereichen.

Unsere Technischen Produktdesigner mit  Schwerpunkt  Maschinen- und Anlagenkonstruktion   arbeiten nach der Ausbildung in der Konstruktions- oder Entwicklungsabteilung. Sie unterstützen die Ingenieure in konstruktiven Tätigkeiten oder bearbeiten kleinere Projekte selbstständig. Zudem besteht die Weiterbildungsmöglichkeit z.B. zum staatlich geprüften Techniker oder ggf. über ein Studium zum Bachelor of Engineering.

Zunächst: ein sehr guter Hauptschulabschluss oder eine guter Realschulabschluss mit gutem Basiswissen in den Fächern Mathematik, Technik und Physik. Räumliches Vorstellungsvermögen gepaart mit technischem Interesse runden das Fachliche ab.

Sie sind hochmotiviert, haben Lust auf praxisnahes Lernen und Mitwirken, wollen uns bei Projekten unterstützen und etwas bewegen? Dann bewerben Sie sich bei Uraca! Wenn Sie Sozialkompetenz, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein mitbringen, passen Sie perfekt in unser Team.

Ferdinand-von-Steinbeis-Schule und ist in der Karlstraße 40 in 72764 Reutlingen.
Unterricht ist i.d.R. 1,5 Tage pro Woche.

3,5 Jahre (Ausbildungsverkürzung möglich)

Jedes Jahr am 1. September.

Im August / September im Jahr vor dem Ausbildungsbeginn.

Freier Ausbildungsplatz?

Jetzt prüfen!