Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w)

In der Grundausbildung in unserer modernen Lehrwerkstatt stehen Feilen, Drehen, Fräsen und Bohren auf dem Programm. Die Ausbildung erfolgt fertigungsintegriert, d.h. Sie durchlaufen Abteilungen wie z.B. die mechanische Fertigung, Montage, Prüffeld, Versuch und Kontrolle. Die Ausbildung erfolgt dual, im Betrieb und in der Berufsschule.

Industriemechaniker stellen Geräteteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her, richten sie ein oder bauen sie um. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur und Wartungsaufgaben.

Unsere Industriemechaniker arbeiten nach der Ausbildung in der Produktion. Reisen Sie gerne und sprechen gut Englisch? Dann können Sie auch als Servicemonteur um die Welt reisen und Projekte begleiten. Zudem besteht die Weiterbildungsmöglichkeit z.B. zum Maschinenbautechniker oder zum Industriemeister.

Zunächst: guter Hauptschulabschluss mit gutem Basiswissen in den Fächern Mathematik, Technik und Physik. Räumliches Vorstellungsvermögen gepaart mit handwerklichem Geschick runden das Fachliche ab.

Sie sind hochmotiviert, haben Lust auf praxisnahes Lernen und Mitwirken, wollen uns bei Projekten unterstützen und etwas bewegen? Dann bewerben Sie sich bei Uraca! Wenn Sie Sozialkompetenz, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein mitbringen, passen Sie perfekt in unser Team.

Die Gewerbliche Schule befindet sich in der Max-Eyth-Straße 5 in 72555 Metzingen.
Unterricht ist i.d.R. 1,5 Tage pro Woche.

3,5 Jahre (Verkürzung möglich)

Jedes Jahr am 1. September.

Im Juli / August / September im Jahr vor dem Ausbildungsbeginn.

Freier Ausbildungsplatz?

Jetzt prüfen!