Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w)

Die Ausbildung findet integriert in allen kaufmännischen Funktionen der URACA entlang der Wertschöpfungskette statt. Diese wird ergänzt um ein mehrwöchiges Praktikum der Metallverarbeitung in unserer betriebseigenen Lehrwerkstatt sowie betrieblichen Abteilungen. Dies ermöglicht den Auszubildenden einen ganzheitliche Einblick in den Entstehungsprozess unserer Produkte.

Industriekaufleute unterstützen sämtliche Unternehmensprozesse von der Auftragsanbahnung  bis zum Kundenservice nach Auftragsrealisierung.

Dies sind z.B.: Einkauf, Materialwirtschaft, Arbeitsvorbereitung, Vertrieb, Auftragsabwicklung, Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen.

Sie arbeiten selbständig oder im Team, unterstützen ihre Kollegen oder Vorgesetzten und bearbeiten kleinere Projekte. Zudem besteht die Weiterbildungsmöglichkeit z.B.: zum Fachwirt, Fachkaufmann oder Betriebswirt.

Zunächst: ein sehr guter Realschulabschluss mit gutem Basiswissen in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch und Wirtschaft. Weitere Sprachkenntnisse sind in einem international tätigen Unternehmen von Vorteil.

Der Industriekaufmann ist  an sämtlichen Unternehmensprozesse beteiligt, d.h. Organisationstalent und Flexibilität sind gefragt.

Sie sind hochmotiviert, haben Lust auf praxisnahes Lernen und Mitwirken, wollen uns bei Projekten unterstützen und etwas bewegen? Dann bewerben Sie sich bei Uraca! Wenn Sie Sozialkompetenz, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein mitbringen, passen Sie perfekt in unser Team.

Dualer Partner: Georg-Goldstein-Schule und ist in der Elsachstraße 11 in 72574 Bad Urach.
Unterricht ist i.d.R. 1,5 Tage pro Woche.

3 Jahre (Verkürzung möglich)

Jedes Jahr am 1. September.

Im Juli / August / September im Jahr vor dem Ausbildungsbeginn.

Freier Ausbildungsplatz?

Jetzt prüfen!