Hochdrucktechnik für die Fahrmischer-, Tank- und Kesselwagenreinigung

Fahrmischer und Tank- oder Kesselwagen sind regelmäßig zu reinigen. Die Standzeiten der Fahrzeuge sollen aber möglichst kurz sein. Für die verschiedenen Branchen und die unterschiedlichen zu entfernenden Rückstände bietet die Reinigung mit Hochdrucktechnik ideale Lösungen. Sie lässt sich individuell an Tank- und Kesselgrößen anpassen und ist sehr gut automatisierbar. URACA hält eine großes Produktsortiment für diese Anwendungen bereit.

Hochdrucktechnik für die Tank- und Kesselwagenreinigung

Abhängig vom transportierten Produkt bilden sich in den Behältern von Tank- und Kesselwagen Rückstände, die regelmäßig zu entfernen sind. Dies verhindert Verunreinigungen des Transportgutes und die Betriebsbereitschaft der Wagen bleibt erhalten.

Unsere Leistungen für die Tank- und Kesselwagenreinigung

  • speziell für Kesselwagen angepasste Konstruktionen
  • optimale Reinigungsergebnisse
  • automatischer Reinigungsablauf
  • programmier- und steuerbare Anlagen

  • Anfahren verschiedener Reinigungspositionen
  • kundenindividuelle Systeme
  • bis ATEX Zone 0 einsetzbar
  • kurze Stillstandzeiten der Kessel- und Tankwagen

Reinigungsmethoden, Anforderungen und Vorteile

Kessel- und Tankwagen sind in der Chemiebranche beispielsweise zur Herstellung von Klebstoffen, Kunststoffen, Farben und Lacken oder zum Transport von Materialien wie Öl, Bitumen oder Harzen im Einsatz. Zur Reinigung der Kessel- und Tankwagen sind unterschiedliche Methoden nutzbar. Üblich sind die manuelle Reinigung, die Reinigung mit Chemikalien oder die Hochdruckreinigung mit Wasser. 

Die Tank- und Kesselwagenreinigung erfordert Technik, die Wasser mit hohem Druck bereitstellt. Wasserstrahlen und Düsen müssen flexibel steuer- und einstellbar sein.

Die Hochdrucktechnik bietet viele Vorteile gegenüber den anderen Verfahren. Sie benötigt keine chemischen Zusätze, verwendet umweltfreundliches Wasser als Reinigungsmedium und arbeitet schnell und schonend. Auch schwer zugängliche Stellen in den Tank- und Kesselwagen sind gut zu reinigen. Die effizienten Systeme haben sich schnell amortisiert.

Die Hochdruckwasserstrahltechnik ist in explosionsgeschützten Bereichen anwendbar. Das Reinigungspersonal muss nicht in die Behälter einsteigen und kommt nicht mit gefährlichen Stoffen in Berührung. Mit der Möglichkeit der Bedampfung lässt sich die Reinigungszeit zusätzlich verkürzen.

Hochdrucktechnik für die Fahrmischerreinigung

In Deutschland sind täglich circa 12.000 Fahrmischer im Einsatz. Abhängig von den unterschiedlichen Bedingungen bilden sich in den Mischertrommeln Ablagerungen, die schnell aushärten und immer mehr Raum beanspruchen. Ohne die regelmäßige Entfernung ist tonnenschwerer, überflüssiger Ballast zu transportieren, der Ladekapazitäten einschränkt und unnötig Energie und damit vermeidbare Kosten generiert.

Unsere Leistungen für die Fahrmischerreinigung

  • wirtschaftliche und umweltbewusste Lösung
  • mobil oder stationär einsetzbar
  • Vermeidung gefährlicher Arbeit in der Trommel
  • sichere Arbeitsbedingungen für das Reinigungspersonal
  • zuverlässige und reproduzierbare Reinigungsergebnisse

  • Erhaltung der Ladekapazität
  • Einsatz von gefiltertem Brunnen- oder Regenwasser möglich
  • verbrauchtes Wasser für das Anmischen von Beton nutzbar
  • automatisierter Reinigungsvorgang

Beispiel für Beton-Mischer Reinigung

Vorteile und Anforderungen der Fahrmischerreinigung mit Hochdrucktechnik

Die Fahrmischerreinigung mit Hochdrucktechnik verwendet Hochdruckpumpenaggregate, Hochdruckreinigungswerkzeuge und Lanzen-Positioniervorrichtungen. Das Reinigungswerkzeug fährt über die Positioniervorrichtung in den Mischer ein. Hochdruckwasser entfernt anschließend die Ablagerungen. Das Reinigungspersonal steuert und kontrolliert die Reinigung bequem per Fernbedienung. Die beim Reinigungsprozess entstehenden Stäube bindet das Wasser direkt am Entstehungsort, was für gesundheitsschonende und sichere Arbeitsbedingungen sorgt.

Verbrauchtes Wasser lässt sich auffangen und beispielsweise für das Anmischen von neuem Beton verwenden. Die Reinigung ist sowohl mobil als auch stationär an einem Waschplatz möglich. Eine gereinigte Trommel senkt den Kraftstoffverbrauch und die Kippgefahr des Fahrmischers in Kurven; sie erhöht die Ladekapazität und die Lebensdauer.

Da die Hochdruckreinigung schon nach kurzer Zeit hervorragende Ergebnisse liefert, sind neben den Hauptreinigungen bedarfsgerechte Zwischenreinigungen schnell durchführbar. Die Standzeit des Mischers reduziert sich im Vergleich zur manuellen Reinigung erheblich.

Für eine effiziente Reinigung muss die Technik Wasserstrahlen mit hohem Druck bereitstellen. Die Reinigungssysteme sind so zu konstruieren, dass sie in die Mischertrommel einfahren können und von außen steuerbar sind.

Passende Produkte

Für die Kesselwagen-, Tankwagen- und Fahrmischerreinigung bietet URACA passende Komplettlösungen und Hochdruck-Produkte.

Nur gereinigte Kesselwagen, Tankwagen und Fahrmischer bleiben über lange Zeiträume nutzbar und arbeiten ökonomisch. Die Hochdrucktechnik bietet ideale Lösungen, die Ladekapazitäten zu erhalten und Rückstände oder Ablagerungen gründlich zu entfernen. URACA besitzt in diesem Bereich viel Kompetenz und jahrelange Erfahrung. Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl geeigneter Produkte oder haben Sie Fragen zur Reinigungsmethode, kontaktieren Sie URACA jetzt. Die Experten von URACA sind Ihnen gerne behilflich und beraten Sie umfassend.