Oberflächenbearbeitung mit leistungsstarken Hochdrucklösungen

Für verschiedene Oberflächenarbeiten wie Reinigen, Entrosten, Entfetten, Abtragen oder Strukturieren stellt die Hochdrucktechnik ideale Lösungen zur Verfügung. Die Oberflächen von Materialien wie Stein, Beton oder Metall lassen sich mit Hochdruckwasser effizient und schonend behandeln.

URACA liefert Komplettsysteme mit einem Druck von bis zu 3.000 bar. Zusätzlich ist ein großes Sortiment an anwendungsspezifischem Zubehör erhältlich.

Unsere Leistungen für Ihren Vorteil

  • leistungsfähige Wasserstrahl-Reinigungstechnik
  • wirtschaftlich dank Reinigung mit kostengünstigem Wasser
  • universell einsatzfähige Bearbeitungsmethoden
  • robuste, funktionssichere Technik
  • durch den Verzicht auf Reinigungsmittel umweltfreundlich

  • Anlagen in bestehende Prozesse integrierbar
  • hoher Grad an Automatisierung möglich
  • schonender Umgang mit den Materialien
  • Schutzvorrichtungen und intelligente Technik
  • Komplettsysteme bis 3.000 bar erhältlich

Verschiedene Arten der Oberflächenbearbeitung

Das Hochdruckwasser entfernt Lacke, Lackreste und andere Beschichtungen gründlich und schonend von Oberflächen und komplexen Geometrien.

Beim Entrosten kommt Hochdruckwasser zum Einsatz, das durch die Trocknung des Werkstücks nach dem Vorgang keine Gefahr von Rostbildung darstellt.

Das Wasser ist zwar selbst nicht fettlösend, dennoch entfernt es das Fett durch Hochdruck gründlich vom Trägermaterial. Das Entfetten funktioniert auch bei komplexen und verwinkelten Geometrien.

Die bei der mechanischen Bearbeitung von Werkstücken entstehenden feinen Grate entfernt die Hochdrucktechnik schnell und gründlich, ohne die Geometrien oder das Material zu beschädigen.

Fahrbahnen, die aufgrund des mit der Zeit aufgebauten Gummibelags nicht mehr die benötigte Oberflächenreibung bieten, lassen sich mit Hochdruckwasser schnell und großflächig entgummieren.

Hochdrucktechnik kann die Oberflächen von Steinplatten, Asphalt oder Metall aufrauen oder strukturieren und bei Bedarf Schichten abtragen.

Das Wasserstrahlschneiden mit Hochdruck sorgt für präzise Schnitte in unterschiedlichen Materialien, ohne große Erwärmung im Vergleich zu anderen Schnittverfahren.

Das Entfernen von Zunder auf Eisen oder Stahl mit der Hochdrucktechnik sorgt für saubere Oberflächen und verhindert Verunreinigungen durch Einwalzen von Eisenoxid.

Mit Hochdruck zu bearbeitende Oberflächen

Beispiel für Oberflächenbearbeitung

Vorteile und Anforderungen an die Hochdrucktechnik

Im Vergleich zu anderen Oberflächentechniken bietet die Hochdrucktechnik viele Vorteile. Sie verwendet als Reinigungsmedium Wasser und ist sehr umweltfreundlich. Das mechanische Reinigen mit Strahlwasser schont den Untergrund, ist aber gleichzeitig schnell und gründlich. Je nach Art der Verschmutzung oder des zu bearbeitenden Materials ist das Verfahren individuell durch Druckveränderung anpassbar.

Hochdrucklösungen für die Oberflächenbearbeitung müssen Medien wie kaltes oder heißes Wasser fördern. Um die gewünschte Bearbeitungsleistung zu erzielen, sind von der Technik hohe Arbeitsdrücke bereitzustellen. Zur Anpassung an die verschiedenen Anwendungen und die unterschiedlichen Materialien sollte der Druck individuell veränderbar sein.

Passende Produkte

Für die Oberflächenbearbeitung bietet Ihnen URACA ideale Komplettlösungen und anwendungsspezifisches Zubehör.

Die Oberflächenbearbeitung mit Hochdruckwasser ist ein sehr vielseitiges, gründliches und materialschonendes Verfahren. URACA besitzt in diesem Bereich großes Know-how und langjährige Erfahrung. Für verschiedenste Anwendungen stehen leistungsfähige Komplettlösungen zur Verfügung. Alle Fragen rund um dieses Bearbeitungsverfahren beantworten Ihnen die URACA-Experten gerne. Kontaktieren Sie uns jetzt – gemeinsam mit Ihnen finden wir passende Lösungen.