Hochdrucktechnik für die Sanierung von Böden, Fassaden und Denkmälern

Die Instandhaltung von Brücken, Denkmälern oder Gebäudefassaden ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Zum Erhalt oder zur Wiederherstellung der Statik der Objekte bietet die hocheffiziente Wasserhöchstdrucktechnik viele Vorteile.

Das große Sortiment an leistungsstarken, zuverlässigen Pumpenaggregaten und Werkzeugen von URACA mit Leistungen von bis zu 600 kW sichert die Versorgung automatisch betriebener oder manueller Abtragwerkzeuge mit Hochdruckwasser und ermöglicht verschiedene Abtragarbeiten bis zum flächendeckenden Tiefenabtrag.

Unsere Leistungen für Ihren Vorteil

  • Hochdruckequipment für optimale Abtragergebnisse
  • zuverlässige und bedienerfreundliche Werkzeuge
  • geringer Wartungsaufwand und hohe Energieeffizienz
  • Baustelleneinsatz in Kombination mit Dieselmotor möglich
  • optimale Abstimmung von Pumpe und Dieselmotor

  • geringe Lärmbelastung und kompakte Bauweise
  • Einhaltung neuester Abgasnormen
  • individuelle halb- oder vollautomatische Lösungen
  • Bedienung per Funk und Fernsteuerung möglich
  • Jetpoweraggregate in verschiedenen Leistungsstufen

Betonsanierung mit Wasserhöchstdrucktechnik

Die Bauwerksanierung erfordert das Abtragen von schadhaftem Beton, um die Teile anschließend wieder neu zu verschalen und zu betonieren. Das Abtragen von zerstörtem oder verwittertem Beton legt die Eisen- oder Stahlarmierung frei. Der Betonabtrag ist mit elektrischen oder pneumatischen Stemmwerkzeugen, mit Partikeltrockenstrahl- oder mit Hochdruckwasserstrahltechnik möglich. Für das Abtragen von Beton ist die Hochdruckwasserstrahltechnik sehr empfehlenswert.

Die Freilegung von Armierung oder Baustahlmatten ist sehr schonend. Der Wasserstrahl trägt nur den Beton ab und beschädigt den Stahl nicht. Das komplette Verfahren arbeitet schwingungs- und erschütterungsfrei. Dies verhindert Rissbildungen im verbleibenden Betongefüge. Die Abtragleistung lässt sich genau regulieren und es entsteht kein Verschleiß am Abtragwerkzeug. Das eingesetzte Wasser erzeugt keine chemische oder thermische Belastung und ist umweltfreundlich. Während der Arbeit kommt es weder zur Funkenbildung noch zu großer Staubentwicklung.

Das Wasserstrahlverfahren gestattet ein zielgenaues und dem Fugenverlauf folgendes Arbeiten. Angrenzende Fassaden oder Mauerwerke bleiben von Schäden verschont. Selbst unter Wasser ist der Einsatz möglich.

Hohe Anforderungen an die Hochdrucktechnik

Die Sanierung mit Wasserhöchstdrucktechnik setzt robuste und leistungsstarke Pumpenaggregate voraus. Gleichzeitig soll ein komfortables, ermüdungsfreies und sicheres Arbeiten mit den Werkzeugen möglich sein. Die Werkzeuge müssen so ausgelegt sein, dass sie den Körper nicht belasten und einfach zu handhaben sind.

Für eine hohe Effizienz der Arbeit sind gute Abtragleistungen zu erzielen. Automatische oder halbautomatische Prozesse erfordern die Online-Überwachung und die Online-Kontrolle der Betriebsparameter.

Passende Produkte

Für die Sanierung von Böden, Fassaden und Beton mit Hochdrucktechnik bietet URACA ein großes Sortiment an Werkzeugen und Pumpenaggregaten.

Die Betonsanierung mit Hochdrucktechnik und Wasserstrahlverfahren ist sehr effizient, umweltfreundlich und schonend. URACA stellt Lösungen für manuell oder halb- und vollautomatisch betriebene Abtragwerkzeuge zur Verfügung. Für die zahlreichen Anwendungsbereiche lassen sich die Systeme individuell anpassen.

Haben Sie Fragen rund um die Produkte zur Betonsanierung? Kontaktieren Sie uns jetzt. Gerne beraten Sie die Experten von URACA umfassend und finden die passende Lösung für Sie.